Zünftiger Brotzeit-Salat „Mir san mit ’m Radi da“

Aus LECKER 1/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Zünftiger Brotzeit-Salat  „Mir san mit ’m Radi da“ Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 Stiele  Petersilie 
  • 4   Laugenstangen (à ca. 100 g) 
  • 6 EL  Öl 
  • 450 Rettich 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 1 Packung (300 g)  Nürnberger Rostbratwürstchen 
  • 200 Babysalatmix 
  • 4 EL  heller Balsamicoessig 
  • 1 EL  grober Senf 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Blech mit Backpapier aus­legen. Petersilie waschen, fein hacken. Laugenstangen grob zerzupfen. Beides mischen und auf dem Blech verteilen. Mit 3 EL Öl beträufeln. Im heißen Ofen ca. 8 Minuten backen. He­rausnehmen, abkühlen lassen.
2.
Rettich schälen, waschen und in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Mit 1⁄2 TL Salz mischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Würstchen in 1 EL heißem Öl rundherum braun braten. Herausnehmen, in je 2–3 Stücke schneiden. Salat verlesen, waschen, trocken schleudern.
3.
Essig, Senf, Salz, Pfeffer und etwas Zucker verrühren. 2 EL Öl unterschlagen. Rettich abtropfen lassen. Vorbereitete Zutaten und Dressing mischen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 780 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 74 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved