Zum (R)einlegen Grill-Marinade: Curry Hawaii

Aus LECKER 6/2018
4.09091
(11) 4.1 Sterne von 5

Passt zu Hähnchenfilet oder Putenschnitzel

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Babyananas (oder 1⁄3 Ananas) 
  • 1   Zitrone  
  • 1 TL   gelbes Currypulver  
  • 3   rote Chilischoten  
  •     Gefrierbeutel (3 l) 

Zubereitung

10 Minuten
ganz einfach
1.
1 Babyananas (oder 1⁄3 Ananas) schälen und in grobe Stücke schneiden. 1 Zitrone halbieren und auspressen. Ananasfruchtfleisch, Zitronensaft und 1 TL gelbes Currypulver fein pürieren. 3 rote Chilischoten waschen. 1 putzen, längs aufschneiden, entkernen und in Ringe schneiden. Alle Chilis zum Püree geben und alles in einen 3-l-Gefrierbeutel füllen.
2.
TIPP: ­Ananas enthält das eiweißspaltende Enzym Bromelin. Dadurch zergeht das Fleisch später auf der Zunge
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved