Zwiebel-Lauch-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Zwiebel-Lauch-Kuchen Rezept

Zutaten

Für  Stücke
  • 500 g   Zwiebeln  
  • 300 g   Lauchzwiebeln  
  • 6 EL   Öl  
  • 30 g   Schinken Nuggetz, extra mager  
  • 1 TL   getr. Majoran  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 125 g   Magerquark  
  • 5 EL   fettarme Milch (1,5 % Fett) 
  • 225 g   + etwas Mehl  
  • 3 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  •     Fett für die Form 
  • 250 g   fettarme Dickmilch (1,5 % Fett) 
  • 2   Eier (Größe L) 
  •     geriebene Muskantuss  
  •     Majoran zum Garnieren 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in feine Ringe hobeln oder schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin ca. 10 Minuten glasig dünsten.
2.
Lauchzwiebeln, Schinken und Majoran kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen. Quark, Milch und 5 Esslöffel Öl verrühren. Mehl und Backpulver mischen. Erst ca. 100 g unter die Quarkmasse rühren, dann den Rest unterkneten.
3.
Quark-Ölteig auf bemehlter Arbeitsfläche zum Rechteck (ca. 26 x 34 cm) ausrollen. In eine leicht gefettete, ofenfeste Form (ca. 22 x 30 cm; ca. 2 Liter Inhalt) legen. Am Rand hochdrücken und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
4.
Dickmilch und Eier verrühren. Mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zwiebelmischung auf dem Teig verteilen. Eierguss gleichmäßig darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen.
5.
Mit Majoran garnieren. Evtl. mit einem Klecks Dickmilch servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved