Zwiebelküchlein

0
(0) 0 Sterne von 5
Zwiebelküchlein Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1/2 450 Packung (3 Scheiben) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 50 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 5   rote Zwiebeln 
  • 4   Lauchzwiebeln 
  • 1/8 Milch 
  • 2   Eier 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Fett 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen und auftauen lassen. Speck würfeln und in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. In der Zwischenzeit rote Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und kleinschneiden. Etwas Lauchzwiebelgrün beiseite legen. Speck aus der Pfanne nehmen. Rote Zwiebeln und Lauchzwiebeln im Bratfett kurz andünsten. Milch und Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Blätterteigscheiben halbieren. Quadrate etwas ausrollen. Je ein Quadrat in eine kleines gefettetes Auflaufförmchen (ca. 10 cm Ø) legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Zwiebeln darauf verteilen. Eiermilch angießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Mit Lauchzwiebelgrün bestreuen
2.
Geschirr: Pillivuyt
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved