After-Work-Fischcurry

Aus LECKER 5/2016
3.75
(4) 3.8 Sterne von 5
After-Work-Fischcurry Rezept

Du denkst Fisch kochen ist nur was für Profis? Aber nein! Mit diesem einfachen Rezept steht er im dampfenden Curry schon nach 30 Minuten auf dem Tisch. Mhhhmmm…

Zutaten

Für Personen
  • 300 Möhren 
  • 350 Porree 
  • 500 Seelachsfilet 
  • 4 EL  Cashewkerne 
  • 50 Mehl 
  •     Salz 
  •     Currypulver 
  • 4 EL  Öl 
  • 1 Dose(n) (à 400 ml)  ungesüßte Kokosmilch 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Gemüse schälen bzw. putzen, waschen und fein schneiden. Fisch abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
2.
Cashews in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Mehl und etwas Salz mischen. Fisch darin wenden. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Fisch darin rundherum ca. 4 Minuten braten, herausnehmen. 2 EL Öl im Bratfett erhitzen, Gemüse darin andünsten. Mit 1 EL Curry bestäuben, anschwitzen. Kokosmilch, 1⁄4 l Wasser und Brühe zufügen, aufkochen, ca. 5 Minuten köcheln. Fisch im Curry erwärmen, abschmecken und mit ­Cashews bestreuen. Dazu: Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 460 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved