Praktische Trinkflaschen

Air-up-Alternative: 4 atemberaubende Aromatisierer

Ist das beliebte Trendprodukt aus "Die Höhle der Löwen" nicht verfügbar oder suchst du aus anderen Gründen einen günstigeren Ersatz, lohnen sich diese vier Air-up-Alternativen mit Geschmack.

air up alternative
Eine Air-up-Alternative ist gut verfügbar und günstig Foto: Hydracy/Sunkey
Auf Pinterest merken

Gibt es eine Air-up-Alternative?

Air up ist eine auffüllbare Wassertrinkflasche mit integriertem Kapseleinsatz. Steckst du dort eine der offiziellen Kapseln (genannt Pods) hinein, sondert diese beim Ansetzen einen fruchtigen Geruch ab. Da du gleichzeitig riechst und trinkst, entsteht im Hirn die Illusion von Geschmack. Die Folge: quasi kalorienarmer Trinkgenuss. Du möchtest auch einmal am Star aus "Die Höhle der Löwen" schnuppern? Bei Amazon ist das beliebte Produkt mit den Aroma-Pods leider nur sporadisch oder überteuert verfügbar. Denn ähnlich wie SodaStream setzt der Hersteller von Air up primär auf den Verkauf über den Original-Shop.

Zum Glück hilft dir in diesem Falle eine Air-up-Alternative aus! Die gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen unterschiedlicher Marken und für alle Geschmäcker. Der Haken: Das echte Geruchsprinzip von Air up hat bisher noch kein Nachahmer aufgegriffen. Die meisten Varianten haben zwar ihre Pods, arbeiten aber schlicht und einfach mit aromatisiertem Wasser. Ein Bestseller darunter ist etwa die Trinkflasche von 720°Dgree:

Top-Empfehlung: Air-up-Alternative von 720°Dgree

Die Air-up-Alternative von 720°Dgree bietet alle Vorteile des Originals: Die Pods heißen hier Infuuzed-Fruchteinsätze, versorgen dein Wasser vorm Trinken aber genauso zuverlässig mit unterschiedlichen Geschmäckern. Die nachgemachten Pods musst du allerdings erst dazukaufen. Ansonsten genießt du einen formschönen wie stabilen Durstlöscher im Stil einer Air-up-Trinkflasche nebst zuverlässigem System.

>> Hier findest du die Alternative zur Air up Flasche in 350 | 500 | 650 | 1.000 ml<<

Wichtige Fakten:

  • Marke: 720°Dgree

  • Material: Tritan

  • Fassungsvermögen: 350 bis 1.000 ml

  • Farbe: große Auswahl

  • Besonderheiten: Flip Top, Infuser, Trageschlaufe

>>Infuuzed-Geschmackskapseln: Mix | Dunkle Beere | Eistee Pfirsich | Eistee Zitrone | Himbeere | Holunder-Limette | Melone | Orange-Pfirsich | Pfirsich-Maracuja | Zitrone-Limette<<

Die beste Air-up-Alternative

Neben dem Produkt von 720°Dgree gibt es natürlich noch viele weitere Anbieter, die eine Air-up-Alternative auf den Markt gebracht haben. Eine Auswahl haben wir folgend für dich zusammengestellt. Kriterien waren gute Verfügbarkeit, ein fairer Preis und natürlich beste Qualität. Billige Ware, die bereits beim zweiten Schluck leckt, kommt uns nämlich nicht in die Tüte (beziehungsweise an die Lippen).

Wie das Original besitzen alle Flaschen einen Einsatz für Kapseln, die den Pods teils ähneln. Diese ergänzen dann dein kühles Nass um einen fruchtigen oder krautigen Geschmack und Geruch, mit einem in der Regel gesunden und kalorienarmen Ergebnis.

Die bekannteste Air-up-Alternative: Waterdrop

Waterdrop ist die vermutlich bekannteste Air-up-Alternative. Das hat vielerlei Gründe, unter anderem wahrscheinlich der catchy Name und die vielen verfügbaren Geschmäcker. Dafür gibt es Waterdrop nur in 600-Milliliter-Flaschen. Willst du mehr, greifst du zur Flasche von 720°Dgree. Die Flasche von Waterdrop hat dafür einen natürlichen Holzdeckel und einen zeitlosen Look, während die (im Starterset beiliegenden) Drops genau wie die Pods schön klein und handlich sind.

>> Hier findest du die Alternative zur Air up Flasche in Grün | Relax | Transparent | Lila<<

Wichtige Fakten:

  • Marke: Waterdrop

  • Material: Borosilikatglas

  • Fassungsvermögen: 600 ml

  • Farbe: Rosa-Special zum Muttertag

  • Besonderheiten: viel Geschmack, Starterset mit Kapseln, kratzfeste Flasche

>>Waterdrop-Geschmackskapseln: Melon | Blueberry | Grapefruit | Microlyte | Microlyte Sport | Sky Set | Flair Set<<

Große Trinkflasche mit praktischer Markierung: Hydracy 2 Liter

Eine weitere tolle Alternative zur Air-up-Trinkflasche ist das Modell von Hydracy. Ein wortwörtlicher Riesenvorteil, den selbst das Original nicht hat: Ganze zwei Liter Wasser kannst du daraus trinken! Eine praktische Zeitleiste informiert dich außerdem darüber, wann der nächste Schluck fällig ist. Das Fruchtinfusionssieb ist derweil offen für deine eigenen Früchte, Kräuter oder Eiswürfel.

Hinweis: Ein paar Käufer*innen beschwerten sich jedoch über den Beigeschmack von Plastik bei der Benutzung, das wollten wir erwähnen. Der Großteil der Wasserfreunde ist mit der Hydracy aber voll zufrieden. Mit E-Book!

>> Hier findest du die Flasche mit 1 Liter | 2 Liter Fassungsvermögen<<

Wichtige Fakten:

  • Marke: Hydracy

  • Material: Kunststoff

  • Fassungsvermögen: bis zu 2.000 ml

  • Farbe: viele verschiedene

  • Besonderheiten: groß, auslaufsicher, robust, Markierungen, mit E-Book

>>hier Hydracy in der Farbe Aqua Blau | Aqua Grün | Berry Blue | Mitternachtsblau | Mondlichtgrün | Rosa Gold | Silbergrau | Spacegrau bestellen<<

Günstige Flasche mit Teefilter: Sunkey to go aus Glas

Sunkey setzt auf eine natürliche Kopie der Air-up-Flasche mit einem großen Füllvermögen. Du ziehst dir deine ein Liter Frischwasser aus einer schönen Bottle mit Bambusdeckel. Das schadstofffreie und sehr preiswerte Produkt ist in immerhin drei Farben verfügbar und sollte dich beim Trinken rundum glücklich machen. Auffällig ist der schön oldschoolige Teefilter, dank dem du dein Getränk um geschmacksgebende Zugaben deiner Wahl erweiterst. Der Hersteller empfiehlt hier Früchte, Gemüse (Gurken!) oder lose Kräuter und Blätter.

Wichtige Fakten:

  • Marke: Sunkey

  • Material: Borosilikatglas

  • Fassungsvermögen: 1.000 ml

  • Farbe: Grau, Grün, Marineblau

  • Besonderheiten: frei von BPA & Co., Neoprenhülle, Bambusdeckel

>> Sunkey-Trinkflasche Air up style in Grau | Grün | Marineblau bestellen<<

Hier weitershoppen

Air up & Co.: Häufige Fragen

Eine wortwörtliche Geschmacksfrage, auf die es natürlich keine eindeutige Antwort gibt. Du musst einfach beides probieren, um wirklich zu wissen, welches Produkt dir dein zukünftiges Lieblingsgetränk zaubert. Zur Orientierung aber: Air up ist durch das Geruchsprinzip gesünder und kalorienärmer, "schmeckt" aber auch deutlich milder. Bist du eher der Eistee-Fan, ist Waterdrop in geschmacklicher Hinsicht wahrscheinlich die bessere Wahl. Meinst du jedoch mit besser "gesünder", lass lieber die Finger von der Konkurrenz. Die Drops enthalten zwar unter anderem die Vitamine B und C, ordentlich Zucker findest du aber auch darin.

Während es jede Menge Befürworter des Hype-Produktes vom Start-up gibt, existieren vermutlich genauso viele Gegenstimmen. Ein Hauptkritikpunkt an Air up etwa ist der sehr hohe Preis bei einem gleichzeitig bescheidenen Geschmackserlebnis: Dafür, dass du im Prinzip immer noch zu 99 Prozent Wasser zu dir nimmst, ist die Anschaffung der Flasche teuer. Außerdem müssen die pricy Pods der Air-up-Flasche für dein Getränk immer neu nachgekauft werden. Infused Tee im Gegenzug kannst du dir easy zu Hause machen und zahlst quasi nichts dafür. All das sind jedoch wie üblich keine überzeugenden Argumente für Käufer, die ohnehin auf das schicke Produkt schwören.

Hier kommt es ganz darauf an, für welche Sorte du dich entscheidest und ob du zum Einzelpaket oder Bundle greifst. Beispiele gefällig? Ein Einzelpaket der Sorten Melon, Blueberry oder Grapefruit (mit jeweils 12 Drops) kostet dich bei Amazon etwa neun Euro. Sicherst du dir jedoch eine Pod-Box als Bundle, sparst du meist gut Geld. Fürs Sky-Set fallen zum Beispiel nur knapp 30 Euro an (statt 36), obwohl insgesamt 48 Drops mit unterschiedlichem Geschmack in der Packung schlummern. Ein 3er-Set Einzelsorten ist wiederum meist etwas teurer.

Weitere Themen rund um Trinkflaschen