Allgäuer Käsesuppe mit Laugen-Chips

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 75 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1/2 (ca. 600 g)  Wirsing  
  • 500 g   gemischtes Hack  
  •     Salz, schwarzer Pfeffer  
  • 2-3 EL   Mehl  
  • 6-8 EL   Schlagsahne  
  • 2 TL   klare Brühe (Instant) 
  • 1   Laugenbrötchen  
  • 1-2 EL   Butter/Margarine  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 100-125 g   Emmentaler  
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Speck fein würfeln. Kohl putzen, waschen und in Streifen schneiden
2.
Speck in einem Topf ohne Fett knusprig auslassen, herausnehmen. Hack im Speckfett unter Wenden kräftig anbraten. Zwiebeln und Kohl zugeben und andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen. Knapp 1 1/4 l Wasser und Sahne angießen. Aufkochen, Brühe einrühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln
3.
Brötchen in dünne Scheiben schneiden. Im heißen Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten, herausnehmen. Petersilie waschen, fein schneiden. Käse reiben und in der Suppe schmelzen. Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit Laugen-Chips, Petersilie und Speck anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved