Allgäuer Zwiebelrostbraten mit Käse-Spätzle

5
(1) 5 Sterne von 5
Allgäuer Zwiebelrostbraten mit Käse-Spätzle Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Mehl 
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  • 20 Butter oder Margarine 
  • 200 Allgäuer Emmentaler Käse 
  •     Pfeffer 
  • 4   mittelgroße Zwiebeln 
  • 600 Rinderfilet 
  • 20 Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Bratensoße (Instant) 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Für die Käs`-Spätzle Mehl, Eier, 1 Teelöffel Salz und 4-6 Esslöffel Wasser zu einem glatten Teig verrühren. Etwas ruhen lassen. Etwas Teig auf einem Spätzlebrett verstreichen und mit einem Spätzleschaber oder einem langen dünnen Messer Spätzle direkt ins kochende Salzwasser schaben. Wenn die Spätzle oben schwimmen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Fleisch in 8 Scheiben aufschneiden und flachklopfen. 10 g Fett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin goldbraun braten. Herausnehmen und warm stellen. Restliches Fett erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten ca. 1 Minute braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch herausnehmen und das Bratfett mit 1/8 Liter Wasser ablöschen. Bratensoße zugeben und unter Rühren aufkochen. Fett in einem Topf erhitzen und die Spätzle darin unter Schwenken erhitzen. Käse grob reiben und über die Spätzle geben. Gut durchrühren und mit Pfeffer würzen. Spätzle und Fleisch mit der Soße und den Zwiebelringen auf Tellern anrichten
2.
Pro Portion 3100 kJ/ 740 kcal
3.
E 59 g/ F 35 g/ KH 49 g
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 59 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved