Anisplätzchen

Anisplätzchen Rezept

Zutaten

  • 50 Orangeat 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 175 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 2 TL  gemahlener Anis 
  • 300 Mehl 
  • 4 EL  Milch 
  • 3 EL  Hagelzucker 
  • 125 Zartbitter-Kuvertüre 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 
  • 1   kleiner Gefrierbeutel 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Orangeat fein hacken. Eier, Zucker und Salz schaumig schlagen. Anis und Orangeat zufügen. Mehl nach und nach mit den Knethaken des Handrührgerätes unterkneten. Mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.
2.
Zugedeckt 3-4 Stunden kalt stellen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 2-3 mm dick ausrollen. Ca. 5 cm große Plätzchen in S-Form ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Plätzchen mit Milch bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.
3.
Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-17 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuvertüre schmelzen. In einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und feine Streifen auf die Anisplätzchen spritzen.
4.
Einige Plätzchen eventuell auch ohne Guss lassen. Ergibt ca. 100 Stück.

Ernährungsinfo

  • 30 kcal
  • 130 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Ähnliche Rezepte
Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved