Aperol-Orangen-Gelee

Aperol-Orangen-Gelee Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6 Blatt  weiße Gelatine 
  • 4-5   Orangen 
  • 1/4 Aperol 
  • 2   Papaya 
  • 1/4 Milch 
  • 1 TL  Speisestärke 
  • 1 EL  Zucker 
  • 1 Päckchen  echter Vanillezucker 
  • 2   Eigelb 
  • 2 EL  Schlagsahne 
  •     Minze 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Orangen auspressen. 1/4 Liter Saft abmessen. Aperol und Orangensaft verrühren. Gelatine kräftig auspressen, in einem kleinen Töpfchen auflösen.
2.
In den mit Aperol vermischten Orangensaft einrühren. Papaya halbieren, Kerne mit einem Teelöffel herauslösen. Mit einem Kugelausstecher aus dem Fruchtfleisch kleine Kugeln ausstechen. Förmchen mit mit 150 Milliliter Fassungsvermögen mit kaltem Wasser ausspülen.
3.
Kugeln, bis auf einige zum Garnieren, einfüllen. Mit der Flüssigkeit auffüllen und zwei Stunden kalt stellen, bis das Gelee fest ist. In der Zwischenzeit für die Soße drei Esslöffel der Milch abnehmen und Speisestärke und Zucker darin glatt rühren.
4.
Restliche Milch aufkochen, Vanillezucker zufügen und die angerührte Speisestärke einrühren, nochmals aufkochen. Eigelb und Sahne verquirlen. In die Soße rühren. Nicht mehr kochen! Geleeförmchen kurz in heißes Wasser stellen.
5.
Auf Teller stürzen, mit Vanillesoße umgießen. Mit restlichen Papaya-Kugeln und Minzeblättchen garniert servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved