Apfel-Blätterteig-Röschen

Aus LECKER 10/2016
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    105 Min.
  • Wartezeit:
    120 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Stück

4 rote Äpfel (z. B. Idared)

2 EL Zucker

2 EL Zitronensaft

1 Pck. (à 270 g) Blätterteig (Kühlregal; z. B. von Tante Fanny)

50 g kalte Marzipan-Rohmasse

50 g Schmand

Muskat

2-3 EL Aprikosenkonfitüre

Puderzucker zum Bestäuben

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Äpfel waschen und das Kern­gehäuse mit einem Apfelaus­stecher ausstechen. Äpfel in ca. 3 mm dicke Ringe schneiden oder hobeln. In einen großen Topf legen. 1⁄2 l Wasser, Zucker und Zitronensaft zugeben und aufkochen. Ca. 2 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Blätterteig 5–10 Minuten aus dem Kühlschrank nehmen. Wenn die Apfelringe weich und biegsam sind, abgießen, dann auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.

2

Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Acht Mulden eines Muffinblechs (zwölf Mulden) fetten. Blätterteig auf dem Papier entrollen und mit einem gewellten ­Teigrad längs in 8 Streifen (à ca. 2,5 cm Breite) und in einen 4 cm breiten Streifen schneiden. Aus dem 4 cm breiten Blätterteigstreifen 8–12 Blätter formen oder ausstechen und beiseitelegen.

3

Marzipan reiben. Schmand mit Muskat würzen. Restliche Streifen dünn mit dem Schmand bestreichen und mit Marzipan bestreuen. Apfelringe halbieren, auf die Streifen legen und aufrollen. Je 1–2 Teigblätter seitlich an die Apfelrosen andrücken und diese anschließend in das Muffinblech stellen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.

4

Muffinform herausnehmen und Apfelröschen in der Form auskühlen lassen. Aus der Form lösen. Konfitüre in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen, eventuell durch ein Sieb streichen. Apfelröschen damit bestreichen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Nährwerte

Pro Stück

  • 270 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter