Apfel-Brombeer Crumble

5
(1) 5 Sterne von 5
Apfel-Brombeer Crumble Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 50 Marzipan-Rohmasse 
  • 100 Butter oder Margarine 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 50 + 3 EL Zucker 
  • 225 Mehl 
  • 200 Brombeeren 
  • 4–5   mittelgroße Äpfel (à ca. 200 g) 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 250 ml  Sahne 
  • 1–2 EL  Orangensaft 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abzupfen. Sahne, Rosmarinnadeln und Orangensaft erhitzen, abkühlen lassen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden ziehen lassen
2.
Marzipan in eine Schüssel raspeln. Fett, Ei, 50 g Zucker und Mehl dazugeben und zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten. Streusel kalt stellen
3.
Brombeeren waschen und verlesen. Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Viertel in Stücke schneiden. 3 EL Zucker karamellisieren, Apfelstücke zugeben. Zugedeckt 10–15 Minuten köcheln und etwas abkühlen lassen
4.
Kompott und Brombeeren in 6–8 kleine ofenfeste Förmchen füllen, dann mit den Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen
5.
Sahne durch ein feines Sieb gießen, dann steif schlagen. Crumble aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Crumble lauwarm mit der Rosmarin-Sahne servieren
6.
Bei 8 Personen:
7.
Wartezeit ca. 2 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved