Apfel-Eierkuchen

Aus LECKER 3/2010
Apfel-Eierkuchen Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Portionen

4 Eier

½ l Milch

4 EL Zucker

Salz

200 g Mehl

1 Päckchen Vanille-Puddingpulver

½ TL Backpulver

3 Äpfel (z. B. Cox Orange)

1 Saft von 1 Zitrone

3–4 EL Butterschmalz

1 TL Zimt

Schritt 1

Eier, Milch, 2 EL Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts kurz aufschlagen. Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen, nach und nach zugeben und alles glatt rühren. Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Äpfel waschen und mit einem Apfelausstecher entkernen. Äpfel in Scheiben schneiden und in Zitronensaft wenden.

Schritt 3

Butterschmalz portionsweise in einer Pfanne (ca. 20 cm Ø) erhitzen. Ca. 1 Suppenkelle Teig hineingeben. Kurz stocken lassen, dann 3 Apfelscheiben darauflegen. Ca. 3 Minuten backen, bis die Unterseite braun wird.

Schritt 4

Pfannkuchen wenden, 2–3 Minuten zu Ende backen. Fertige Pfannkuchen warm stellen. Aus dem restlichen Teig und den Apfelscheiben 7 weitere Pfannkuchen ebenso zubereiten. Zimt und 2 EL Zucker mischen und zu den Pfannkuchen reichen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 250 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate