Apfel-Schmand-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   Dinkelmehl  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 250 g   Butter  
  • 1 Prise   Salz  
  • 125 g   brauner Zucker  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 400 g   Schmand  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 5 EL   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 5 (ca. 1 kg)  Äpfel  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 75 g   Rosinen  
  • 2 EL   Rum  
  • 50 g   gemahlene Mandeln  
  •     Puderzucker und Zimt zum Bestäuben 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, Backpulver, Butter in Flöckchen, Salz, brauner Zucker, 2 Eier und 2 EL kaltes Wasser in eine Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Schmand, 4 Eier, Sahne, Puddingpulver, Zucker und Vanillin-Zucker glatt rühren. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Viertel in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft vermengen. Äpfel, Rosinen und Rum vermischen
3.
Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 34 cm Ø) ausrollen. Mit Hilfe der Teigrolle in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Springform (26 cm Ø) legen. Rand andrücken. Mandeln auf den Boden streuen. Apfelfüllung daraufgeben, Schmandguss darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
4.
Kuchen evtl. mit Puderzucker und Zimt bestäuben und in Stücke schneiden. Auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
5.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved