Apfel-Speck-Semmelknödel

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfel-Speck-Semmelknödel Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Brötchen vom Vortag (ca. 250 g) 
  • 150 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 1   Zwiebel 
  • 200 ml  Milch 
  • 1   Apfel 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Salz, Pfeffer 
  •     Petersilie 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Speck in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck in einer beschichteten Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Zwiebel dazugeben, kurz mitbraten.
2.
Milch in einem kleinen Topf erhitzen. Milch, Speck und Zwiebeln unter die Brötchen mischen. Zugedeckt 20–30 Minuten ziehen lassen.
3.
Apfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Viertel in kleine Würfel schneiden. Eier und Apfel zur Brötchenmasse geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Gut verkneten und mit angefeuchteten Händen ca. 8 Knödel formen.
4.
Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser aufkochen. Knödel darin bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Fertige Semmelknödel abtropfen lassen und anrichten. Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved