Apfel-Streuselkuchen mit Vanilleeis

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfel-Streuselkuchen mit Vanilleeis Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 400 Butter 
  • 500 Mehl 
  • 300 gemahlene Mandeln 
  • 1 Prise  Salz 
  • 450 + 3 EL Zucker 
  • 5   mittelgroße Äpfel 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mehl, Mandeln, Salz und 450 Gramm Zucker mischen. Butter mit den Knethaken des Handrührgerätes unterarbeiten, alles zu Streusel verkneten. Ein Backblech (32 x 39 cm) fetten. Etwa 2/3 der Streusel auf den Boden geben und flach drücken. Kühl stellen. Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Viertel in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Auf dem Boden verteilen und restliche Streusel darübergeben. Mit drei Esslöffeln Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der unteren Schiene 40 bis 50 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen in Stücke schneiden. Dazu schmeckt Vanilleeis
2.
45 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1190 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved