Apfeltarte (Diabetiker)

Aus kochen & genießen 39/2008
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 120 g   Mehl (Type 1050)  
  • 100 g   Butter  
  • 36 g   Fruchtzucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  •     Salz  
  • 500 g   geputzte, säuerliche Äpfel (z. B. Boskop) 
  • 1 gestrichene(r) TL   Zimt  
  •     einige Spritzer Süßstoff  
  • 50 ml   Apfelfruchtsaftgetränk  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 25 g   Aprikosen-Konfitüre  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl, 70 g Butter, 24 g Fruchtzucker, Ei, Zitronenschale und Salz zum glatten Teig verkneten. Teig in eine gefettete Tarteform (24 cm Ø) geben, Teig darin ausrollen und am Rand hoch drücken. Teigboden mehrmals einstechen und 30 Minuten kalt stellen. Äpfel in dünne Spalten schneiden und spiralförmig auf dem Teig einschichten. 30 g Butter schmelzen, mit Zimt, Süßstoff, Apfel- und Zitronensaft mischen und über die Äpfel geben. Tarte im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Konfitüre durch ein Sieb streichen und die Apfel damit bestreichen. Mit 12 g Fruchtzucker leicht bestäuben. Mit Minzeblättchen verzieren
2.
Diese Zutaten können Sie austauschen:
3.
Bereiten Sie den Teig anstatt mit Fruchtzucker mit 1 Esslöffel Zucker zu. Verwenden Sie normal gesüßten Apfelsaft sowie Aprikosen-Konfitüre. Süßen Sie die Buttermischung anstatt mit Süßstoff mit 1 Teelöffel Zucker. Bestäuben Sie die Tarte nach dem Backen mit Puderzucker
4.
/ 1 1/2 BE
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 140 kcal
  • 590 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved