Aprikosen-Blechkuchen

4.6
(5) 4.6 Sterne von 5

Zutaten

  • 500 g   Mehl  
  • 300 g   Butter oder Margarine  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  •     Fett für das Blech 
  • 3 Dose(n) (à 850 ml/ 540 g)  Aprikosen  
  • 100 g   Butter  
  • 150 g   Zucker  
  • 2 EL   Honig  
  • 200 g   Mandelblättchen  
  • 5 EL   Milch  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Fett, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, EiBackpulver und 3-4 Esslöffel kaltes Wasser mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt mindestens 30 Minuten kalt stellen.
2.
In der Zwischenzeit Aprikosen abtropfen lassen. Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Aprikosen mit der Wölbung nach unten auf dem Boden verteilen. Butter, Zucker und Honig in einem Topf schmelzen.
3.
Mandeln unterrühren und etwas anbräunen lassen. Milch unterrühren. Mandelmasse auf den Aprikosen verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) auf der untersten Einschubleiste 45-55 Minuten backen und auskühlen lassen.
4.
Ergibt ca. 20 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved