Aprikosen-Grießkuchen

Aprikosen-Grießkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 300 Mehl 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 230 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 150 Butter 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Aprikosen 
  • 1/2 Milch 
  • 1 Päckchen  Soßenpulver "Vanillegeschmack" 
  • 80 Weichweizen-Grieß 
  • 250 Schmand 
  •     Fett und Mehl 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl, 1 Ei, 70 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Butter in Flöckchen mit den Knethaken des Handrührgerätes zügig zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Aprikosen abgießen und in Würfel schneiden. 4 Esslöffel Milch und Soßenpulver verrühren. 460 ml Milch und 150 g Zucker aufkochen. Angerührtes Pulver und Grieß einrühren und von der Kochstelle ziehen. 10 Minuten abkühlen lassen. 3/4 des Mürbeteiges rund (28 cm Ø) ausrollen. Eine Springform (22 cm Ø) fetten, mit Mehl ausstäuben und mit dem Teig auskleiden. 3 Eier und Schmand verrühren. Ei-Schmand-Masse zum Grieß geben und unterrühren. Aprikosen unter die Masse heben. Alles in die Springform füllen und glatt streichen. Rest Mürbeteig ausrollen, in Stücke zupfen und auf der Grieß-Masse verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 55-65 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Springform lösen und auskühlen lassen
2.
20 Minuten Wartezeit. Foto: Först,

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved