Aprikosen-Mascarponekuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 175 g   kalte Butter  
  • 275 g   Zucker  
  • 7   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  • 150 g   Mehl  
  • 75 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 500 g   Aprikosen  
  • 500 g   Magerquark  
  • 500 g   Mascarpone  
  • 2 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack"  
  •     abgeriebene Schale von 1/4 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Päckchen   Bourbon Vanillezucker  
  • 1–2 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  •     Mehl für Hände und Arbeitsfläche 
  •     Fett für die Form 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
125 g Butter, 75 g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz, Mehl und Haselnüsse erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln, ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 34 cm Ø) ausrollen. Eine Springform (26 cm Ø) fetten, Teig hineinlegen, am Rand leicht andrücken
3.
50 g Butter in einem Topf schmelzen, vom Herd nehmen. Quark und Mascarpone verrühren. 6 Eier nacheinander unterrühren. Soßenpulver, 200 g Zucker, 1 Prise Salz, Zitronenschale und Vanillezucker mischen und unterrühren. Butter unter Rühren zur Käsemasse gießen
4.
Käsemasse in die Form füllen, Aprikosen-Hälften darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden auf unterer Schiene backen
5.
Kuchen herausnehmen, ca. 3 Stunden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Konfitüre in einem Topf erhitzen, Aprikosen damit bestreichen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
6.
Wartezeit ca. 3 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved