Aprikosen-Sahne-Torte mit Amarettini

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Amarettini  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Zucker  
  • 75 g   Mehl  
  • 25 g   Speisestärke  
  • 1   gehäufter TL Backpulver  
  • 1 Dose(n) (425 ml; Abtr.gew. 250 g)  Aprikosen  
  • je 500 g   Mascarpone und Magerquark  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 3 EL   Amaretto (Mandellikör) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Melisseblättchen zum Verzieren 
  •     Backpapier für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Amarettini zerbröseln. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 75 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb zufügen und unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und auf die Eimasse sieben. Zusammen mit der Hälfte der zerbröselten Amarettini vorsichtig unterheben. Eine Springform (26 cm Ø) am Boden mit Backpapier auslegen den Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen und, bis auf 4 Hälften, in Stücke schneiden. Mascarpone, Quark, Vanillin-Zucker, restlichen Zucker und Amaretto mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Aprikosenstücke unterheben. Biskuit aus der Form lösen und einmal waagerecht halbieren. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Mascarpone-Quark-Masse auf dem unteren Boden verteilen und glatt streichen. Zweiten Tortenboden darauflegen und ca. 1 Stunde kühl stellen. Tortenring abnehmen. Sahne steif schlagen und die Torte damit rundherum einstreichen. Übrige Aprikosenhälften in Spalten schneiden und die Torte damit verzieren. Tortenrand und -mitte mit restlichen Amarettini bestreuen. Nach Belieben mit Melisse verzieren
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved