Aprikosen-Streuselkuchen

Aus kochen & genießen 8/2011
4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 
  • 600 g   Mehl  
  • 100 g   gehackte Mandeln  
  • 275 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  •     Salz  
  • 325 g   weiche Butter  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 250 g   Aprikosenkonfitüre  
  • 1,2–1,5 kg (à 850 ml)  frische Aprikosen oder 3 Dosen  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm; ca. 3,5 cm tief) fetten und mit Mehl ausstäuben. Mehl, Mandeln, Zucker, Vanillinzucker, 1 Prise Salz, Butter in Flöckchen und Ei in eine Rührschüssel füllen. Erst alles mit den Knethaken des Handrührgerätes und dann kurz mit den Händen zu Streuseln verkneten.
2.
Knapp 3/4 der Streusel auf der Fettpfanne verteilen und als Boden andrücken, dabei am Rand ca. 2 cm hochdrücken.
3.
Konfitüre dünn auf den Streuselboden streichen. Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Dann auf der Konfitüreschicht verteilen. Den übrigen Streuselteig daraufstreuen und dabei zwischen den Fingern zerreiben.
4.
Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) auf der untersten Schiene (Gas: s. Herdhersteller) ca. 50 Minuten backen. Auskühlen lassen. Kurz vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved