Aprikosen-Tarte-à-Tarte mit Himbeeren

Aus LECKER-Sonderheft 3/2015
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 50 g   + evtl. etwas Puderzucker  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone 
  • 175 g   + etwas Mehl  
  • 100 g   kalte + etwas Butter  
  • 100 g   gehackte Mandeln  
  • ca. 600 g   Aprikosen  
  • 125 g   Himbeeren  
  • 1   gestrichener EL Speisestärke  
  • 1 EL   Zucker  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig 50 g Puderzucker, Zitronenschale, 175 g Mehl, 100 g Butter in Stückchen und 1–2 EL kaltes Wasser mit den Händen kurz zu einem glatten Teig verkneten. Zur flachen Kugel formen. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Springform (20 cm Ø) fetten.
3.
50 g Mandeln im Universalzerkleinerer oder mit einem Stabmixer fein mahlen. Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Himbeeren verlesen, evtl. waschen, abtropfen lassen. Teig auf etwas Mehl rund (ca. 26 cm Ø) ausrollen.
4.
Form mit dem Teig auslegen. Gemahlene Mandeln auf den Boden streuen. Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller).
5.
Aprikosen, Stärke und Zucker mischen. Beeren vorsichtig unterheben. Kuppelartig in die Form füllen. Überstehenden Teig vom Rand nach innen über die Füllung klappen. Rest gehackte Mandeln darüberstreuen.
6.
Im heißen Ofen 30–40 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen. Lauwarm oder kalt servieren. Nach Belieben mit etwas Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved