Arme Schokoritter mit Vanilleeis

Aus LECKER-Sonderheft 3/2016
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 50 g   Mandelblättchen  
  • 200 ml   Milch  
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 4   Croissants (vom Vortag) 
  • ca. 150 g   Nussnougatcreme  
  • ca. 100 g   Zucker  
  • 4 Kugeln   Vanilleeis  
  • 40 g   gehackte Zartbitterschokolade  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen. Milch und Eier in einer flachen Schüssel verquirlen. Croissants waagerecht halbieren. Die untere Hälfte von außen mit Nuss­nougatcreme bestreichen. Obere Hälfte mit der Außenseite darauflegen und leicht andrücken. Croissants in die Eiermilch legen, dabei einmal wenden (sie sollen sich mit der Eiermilch vollsaugen). Nebeneinander auf eine Platte legen. Mit ca. 100 g Zucker auf beiden Seiten bestreuen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Croissants in einer heißen Pfanne bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 2 Minuten karamellisieren. Herausnehmen und auf das Blech setzen. Im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. In ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Mit Vanilleeis und nach Belieben Kirschkompott (s. Rezept unten) auf tiefen Tellern anrichten. Mit gehackter Schokolade und Mandeln bestreuen. Sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 880 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved