close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Apfelmus einkochen

4.09091
(22) 4.1 Sterne von 5

Dank Omas Rezept für Apfelmus einkochen hast du auch im Winter, Sommer und Frühling noch etwas vom Saisonobst. Wir erklären das Einkochen im Kochtopf sowie die Methode im Backofen und geben Tipps wie der Klassiker richtig lecker wird.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Apfelmus einkochen in Schraubgläser

Zum Apfelmus einkochen benötigst du lediglich 4 Grundzutaten und Einmachgläser mit Schraubverschluss, so genannte Twist-off-Gläser. Wichtig für die Vorbereitung ist, dass Gläser und Deckel vorher gründlich mit heißem Wasser ausgespült oder abgekocht werden. Das verlängert die Haltbarkeit des Apfelmus.

Hier geht's zum Grundrezept für Apfelmus >>

Apfelmus einkochen und lecker verarbeiten: So backst du Apfelmuskuchen >>

Apfelmus einkochen - Rezept:

Zutaten

Für  Gläser
  • 2 kg   Äpfel  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 150 g   Zucker  
  •     Gewürze nach Belieben (z. B. Zimt, Nelken, Vanille, Ingwer) 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse gründlich entfernen und in kleine Würfel schneiden. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Äpfel mit 200 ml Wasser und Zitronensaft in einen großen Topf geben. Aufkochen und bei mittlerer Hitze dünsten, bis die Äpfel weich sind.
2.
Weiche Äpfel je nach gewünschter Konsistenz pürieren. Mit Zucker und Gewürzen nach Belieben abschmecken und erneut kurz aufkochen. In saubere und heiß ausgepülte Gläser füllen, kurz abkühlen lassen, dann fest verschließen.
3.
Gläser in einen mit Wasser gefüllten Kochtopf stellen, sodass sie sich nicht berühren. Wasser aufkochen und ca. 30 Minuten einkochen. Aus dem Wasserbad nehmen, abtrocknen und auskühlen lassen.
4.
Extra-Tipp: Statt das Apfelmus am Ende zu verfeinern kannst du die Gewürze auch im Ganzen mit den Äpfeln zusammen kochen. So wird das Aroma intensiver!
Rezept bewerten:
 

Wie lange ist eingekochtes Apfelmus haltbar?

Eingekochtes Apfelmus ist mindestens ein Jahr lang haltbar. Dazu sollte es kühl und dunkel gelagert werden, zum Beispiel im Keller. Im Backofen eingekochtes Apfelmus kannst du meist noch länger einlagern.

 

Apfelmus im Backofen einkochen

Eine simple Alternative zum Kochtopf ist Apfelmus im Backofen einzukochen. Dafür werden die kleingeschnittenen Äpfel in saubere Einmachgläser gefüllt, mit dem Saft einer Zitrone beträufelt und mit Zuckerwasser (250 g Zucker auf 1 Liter Wasser) übergossen. Fest verschlossen kommen die Gläser in eine mit zu 1/3 Wasser gefüllte Fettpfanne und werden im Ofen bei 175°C eingekocht. Wenn die Flüssigkeit im Glas Bläschen wirft, wird der Ofen ausgeschaltet und das Apfelmus nach 30 Minuten aus dem Ofen genommen.

Hier findest du noch mehr Rezepte & Tipps runs ums Thema Einkochen, Einwecken und Einmachen >>

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Video-Tipp

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved