Asiatischer Kabeljau mit Shiitake, Pak Choi und Maiskölbchen

Aus LECKER 36/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   kleine Pak Choi Köpfe (ca. 200 g)  
  • 100 g   Shiitake Pilze  
  • 100 g   Maiskölbchen  
  • 1   rote kleine Chilischote  
  • 20 g   Ingwerknolle  
  • 300 g   Kabeljaufilet  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1–2 EL   Mehl  
  • 2 EL   Öl  
  • 1–2 EL   Sojasoße  
  • 1 EL   Chilisoße für Huhn 
  •     Zucker  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Äußere Blätter vom Pak Choi entfernen. Übrige Blätter vom Strunk schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. ##Pilze## säubern und Stiele entfernen. Pilze halbieren oder dritteln.
2.
Maiskölbchen längs halbieren. Chili waschen und in Stücke schneiden. ##Ingwer## schälen und klein hacken. Fisch waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden.
3.
Überschüssiges Mehl anklopfen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin von beiden Seiten scharf anbraten. Pfanne vom Herd nehmen. Fisch leicht mit Alufolie bedecken und gar ziehen lassen.
4.
Inzwischen 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin ca. 5 Minuten braten. Maiskölbchen, Chili, Ingwer und ##Pak Choi## nach ca. 2 Minuten zugeben. Gemüse mit Sojasoße, Chilisoße und 1 EL Wasser ablöschen.
5.
Kurz aufkochen, mit eventuell etwas Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit dem Fisch servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved