Auberginen-Mini-Pizzen

4.166665
(6) 4.2 Sterne von 5
Auberginen-Mini-Pizzen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 4–5 Stiel(e)  Oregano 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 1/2 Dose(n) (à 400 g)  stückige Tomaten 
  •     Salz 
  •     Pfeffer aus der Mühle 
  • 1/2–1 TL  Zucker 
  • 150 Kirschtomaten 
  • 2   Auberginen (à ca. 275 g) 
  • 125 Mozzarella-Käse 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Oregano waschen, trocken schütteln und, bis auf ein paar Blättchen zum Garnieren, grob hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin unter Wenden glasig dünsten.
2.
Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen. Stückige Tomaten und gehackten Oregano zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3.
Inzwischen Tomaten waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Auberginen putzen, waschen, in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Mozzarella abtropfen lassen und zerzupfen.
4.
Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf den Auberginen verteilen. Tomaten darauflegen. Mozzarella darübergeben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten backen.
5.
Herausnehmen und mit Oregano garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved