Backfisch mit scharfer Brise

Aus LECKER 4/2018
0
(0) 0 Sterne von 5

Das ist doch was für Traditionalistentouristen? Nicht wenn man ihn auf wasabiverschärftem Kartoffelpü mit erfrischendem Zwiebelrahm und gerösteten Macadamias an Land ziehen kann – dann geht da was ...

Zutaten

Für  Personen
  • 2   rote Zwiebeln  
  •     Zucker, Salz  
  • Saft von 1   Zitrone  
  • 100 g   saure Sahne  
  • 3 EL   Salatmayonnaise  
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 100 g   Tempuramehl (Asialaden) 
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 4 Stücke (à 150 g)  Kabeljaufilet  
  • 2 EL   gesalzene Macadamianüsse  
  • 200 ml   Öl  
  • 2-3 EL   Mehl  
  • 100 ml   Milch  
  • 50 g   Butter  
  • 1-2 TL   Wasabipaste (Tube) 

Zubereitung

50 Minuten
einfach
1.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Mit 1 EL Zucker und Zitronensaft aufkochen. Vom Herd nehmen, im Sud abkühlen lassen, dann in einem Sieb gut abtropfen lassen. Mit saurer Sahne und Mayonnaise verrühren. Mit Salz würzen. Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 25 Minuten ­kochen. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden.
2.
Tempuramehl, 1⁄4 l Wasser und Eigelb verrühren. Fisch abspülen, trocken tupfen, mit Salz würzen. Nüsse in einer hohen Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Öl in der Pfanne erhitzen. Fisch erst in Mehl, dann im Tempurateig wenden. Im Öl 3–4 Minuten rundherum goldbraun braten. Nüsse grob hacken.
3.
Kartoffeln abgießen. Milch und Butter zugeben, erwärmen und alles zerstampfen. Mit Salz und Wasabi würzen, Lauchzwiebeln ­unterrühren. Fisch in grobe Stücke teilen. Püree, Fisch und Zwiebelsauerrahm anrichten, mit Nüssen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 670 kcal
  • 35 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved