Backhendl mit Pommes frites

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3-4 Scheiben   Toastbrot  
  •     oder 5-6 EL Paniermehl 
  • 1   Ei, Salz, weißer Pfeffer  
  • 1 (ca. 1 kg)  bratfertiges Hähnchen , Mehl zum Wenden 
  • ca. 1,5 kg   Frittierfett  
  • 300-450 g   TK-Backofen-Pommes-frites  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  •     etwas Zucker, 1-2 EL Öl 
  • 1/2   Salatgurke, 2 Tomaten  
  • 1/2   Kopfsalat  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Toastbrot portionsweise im Universal-Zerkleinerer fein zerbröseln. Ei verquirlen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Hähnchen längs halbieren, waschen und trockentupfen. Erst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in den Brotbröseln wenden. Etwas andrücken
2.
Frittierfett in einem hohen Topf oder in einer Fritteuse auf ca. 180 °C erhitzen. Hähnchen (evtl. nach-einander) darin ca. 25 Minuten frittieren
3.
Pommes frites auf einem Backblech im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) 15-20 Minuten goldbraun backen, dabei einmal wenden
4.
Zitronensaft, 2 EL Wasser, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl kräftig darunter schlagen. Gurke und Tomaten waschen, in Scheiben schneiden. Salat waschen und kleiner zupfen. Alles mischen. Backhendl auf Küchenpapier abtropfen. Alles anrichten. Dazu: Tomaten-Ketchup und Mayonnaise
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 58 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved