Bärlauch-Remoulade zu Putenbrust

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   kleine Kartoffeln  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 2   Gewürzgurken und 3 EL Gurkensud (Glas) 
  • ca. 50 g   Bärlauchblätter (ersatzw. Knoblauchsrauke) 
  • 100 g   Salatcreme  
  • 300 g   Magermilch-Joghurt  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker, 2 EL Öl 
  • 400 g   geräucherte  
  •     Putenbrust in Scheiben  
  •     Salat, Petersilie und  
  •     Radieschen zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Abgießen, abschrecken und die Schale abziehen
2.
Radieschen putzen, waschen. Radieschen und Gewürzgurken in feine Stifte schneiden. Bärlauch waschen, trockentupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden
3.
Salatcreme, Joghurt und Gurkensud glatt verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Bärlauch, Radieschen- und Gewürzgurkenstifte unterrühren
4.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin evtl. portionsweise rundherum goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Putenbrust und Remoulade anrichten. Mit Rest Bärlauch, evtl. Salatblättern, Petersilie und Radieschen garnieren. Übrige Remoulade dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved