close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Bang-boom-Bananabread

Aus LECKER 1/2018
4.384615
(26) 4.4 Sterne von 5

Das supersaftige Bananenbrot mit Pekannüssen gelingt ganz ohne Ei und andere tierische Zutaten. So lecker ist vegan!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 140 g   Kokosöl  
  • etwas + 200 g   Dinkelmehl (Type 630) 
  • 125 g   Pekannüsse  
  • 1 EL   Speisestärke  
  • 1 TL   Natron  
  •     Salz, Zimt  
  • 2   Äpfel (à 150 g; z. B. Elstar) 
  • 2   reife Bananen (à ca. 200 g) 
  • 100 ml   Mandelmilch  
  • 150 g   brauner Zucker  
  • + 1 EL   brauner Zucker  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Kokosöl schmelzen und eine Kastenform (25 cm lang; ca. 1,7 l Inhalt) mit etwas davon dünn einölen, mit Mehl ausstäuben. Pekannüsse grob hacken. 200 g Mehl, Stärke, Natron und 1 Prise Salz mischen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen. Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Bananen schälen und mit einer Gabel fein musen. Bananen, Kokosöl, bis auf 2 TL, Mandelmilch und 150 g Zucker verrühren. Erst die Mehlmischung und dann Äpfel und Pekannüsse, bis auf 1 EL, unter den Teig rühren.
2.
Teig in die Form füllen, glatt streichen. Rest Kokosöl, 1⁄4 TL Zimt und 1 EL Zucker mischen. Auf dem Kuchen verteilen. Rest Pekannüsse daraufstreuen. Im heißen Backofen 50–60 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann stürzen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved