Bánh mì mit Streetfood-Mayo

Aus LECKER 9/2018
4.42857
(14) 4.4 Sterne von 5

Dieses vietnamesische Streetfood kannst du ganz einfach zuhause zubereiten. Die Zutaten gibt's im Supermarkt und mit jedem Bissen wird dann das Fernweh ein wenig mehr in Vergessenheit geraten.

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Sojasoße  
  • + 1 TL   Sojasoße  
  • 3 EL   Sesamöl  
  •     Pfeffer, Edelsüßpaprika, Salz, Zucker  
  • 400 g   Hähnchenfilet  
  • 150 g   Rettich  
  • 150 g   Möhren  
  • 1 EL   Weißweinessig  
  • 100 g   Salatmayonnaise  
  • 2-3 EL   Sriracha (scharfe Chilisoße) 
  • 2 EL   Öl  
  • 1 EL   flüssiger Honig  
  • 6 Stiel/e   Koriander  
  • 4   Baguettebrötchen  
  •     Gefrierbeutel  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch schälen, fein hacken. Mit 2 EL Soja­soße und 2 EL Sesamöl verrühren. Mit Pfeffer und Paprika würzen. Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen, mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben. Verschließen und gut verkneten.
2.
Rettich und Möhren schälen, waschen und in Stifte schneiden bzw. hobeln. Mit Essig, Salz und 1⁄2 TL Zucker mischen. Mayonnaise mit 1 TL Sojasoße und je 1 EL Sesamöl und Sriracha verrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets ­darin von jeder Seite 6–7 Minuten braten. Honig darüberträufeln, Pfanne vom Herd ziehen. Koriander waschen, trocken schütteln, grob hacken.
3.
Brötchen längs ein-, aber nicht durchschneiden. Alle Schnittflächen mit Mayonnaise bestreichen. Fleisch in Scheiben schneiden. Brötchen mit Salat, Fleisch und Koriander füllen und mit 1–2 EL Sriracha beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 570 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved