Berliner aus dem Ofen

Aus Mein Lieblingsrezept 49/2016
0
(0) 0 Sterne von 5
Berliner aus dem Ofen Rezept

Bunt, süß und einfach zum Vernaschen: unsere Berliner aus dem Ofen peppen jedes Silvester-Buffet auf. Prosit Neujahr!

Zutaten

Für Stück
  • 250 ml  Milch 
  • 1 Würfel (42 g)  frische Hefe (42 g) 
  • 550 Mehl 
  • 100 weiche Butter 
  • 200 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1/2 TL  Salz 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 200 Aprikosenkonfitüre 
  • 210 Puderzucker 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 30 rote Marzipan-Masse 
  • 30 grüne Marzipan-Masse 
  • 30 weißes Fondant 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Puderzucker für die Arbeitsfläche 
  •     rote und grüne Lebensmittelfarbe 
  •     Zuckerstreusel zum Verzieren 

Zubereitung

90 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
leicht
1.
Milch in einem kleinen Topf lauwarm erwärmen. Hefe in eine Schüssel bröckeln. 50 ml Milch und Hefe glatt rühren. Mehl, Butter in Flöckchen, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Eier in eine große Rührschüssel geben. Hefe-Mix und Milch zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
2.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und in 12 gleich große Stücke (à ca. 75 g) teilen. Aus den Teigstücken gleichmäßige Kugeln formen, auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und nochmals an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen.
3.
Berliner im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen. In der Zwischenzeit die Aprikosen-Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Konfitüre in einen Spritzbeutel mit Berliner-Lochtülle füllen.
4.
Berliner aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Zum Füllen eine Lochtülle bis zur Mitte der Krapfen einstechen und mit ca. 1 EL Konfütüre befüllen. Marzipan-Rohmassen und je 1 TL Puderzucker verkneten. Marzipansorten aus eine mit Puderzucker bestreuten Arbeitsfläche ausrollen und kleine Schweinchen, Pilze und Kleeblätter ausstechen.
5.
Für die Glasur jeweils 70 g Puderzucker in 3 Schüsseln geben. Zitrone halbieren, Saft auspressen und jeweils 1 EL Zitronensaft zum Puderzucker geben. Guss glatt rühren. 2 Glasuren jeweils mit Lebensmittelfarbe einfärben. Krapfen mit Guss bestreichen und mit Marzipan-Figuren sowie Zuckerstreuseln verzieren und trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 75 kcal
  • 1800 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 430 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved