Biberle

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 125 g   Honig  
  • 75 g   brauner Zucker  
  • 3 EL   Öl  
  • 175-200 g   Mehl  
  • 1   geh. TL Backpulver  
  • 2 TL   Lebkuchengewürz  
  • 300 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 TL   Schlagsahne  
  • 30 g   weißer Zucker  
  •     Frischhaltefolie  
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Backpapier  
  •     Papiermanschetten  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Honig, braunen Zucker und Öl in einem Topf unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Masse etwas abkühlen lassen. 175 g Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz mischen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes unter die Honigmasse kneten und evtl. 1-2 Esslöffel Mehl zufügen. Es muß eine fester Teig entstehen. Teig in Folie wickeln und ca. 1 Stunde ruhen lassen. Inzwischen Marzipan-Rohmasse vierteln und 4 pfennigdicke, 32-35 cm lange Rollen formen. Honigteig ebenfalls vierteln und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu 4 Rechtecken von ca. 7 x 32/35 cm Länge ausrollen. Ei trennen. Teigkanten mit Eiweiß bestreichen. Marzipanrollen auf den Teig legen und einrollen. Teigkanten gut andrücken und die Rollen in Dreiecke schneiden. Biberle auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Eigelb und Sahne verrühren und die Biberle damit bestreichen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für die Glasur Zucker und 2 Esslöffel Wasser kurz aufkochen. Biberle damit bestreichen und trocknen lassen. Nach Belieben in kleine Manschetten setzen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 50 kcal
  • 210 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved