Birnen-Johannisbeeren-Ingwer-Kastenkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 50 g   in Sirup eingelegter Ingwer  
  • 150 g   schwarze Johannisbeeren  
  • 400 g   reife Birnen  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 150 g   weiche Butter  
  • 150 g   Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 350 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Ingwer in feine Streifen schneiden. Johannisbeeren waschen, gut abtropfen lassen und Beeren von den Rispen streifen. Birnen vierteln, schälen, Kerngehäuse entfernen und Fruchtfleisch würfeln. Mit Zitronensaft beträufeln.
2.
Butter, Zucker und Ingwer mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander zugeben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und esslöffelweise zur Buttermischung geben. Früchte unterheben.
3.
Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Kastenform (11 x 30 cm) geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen.
4.
Kuchen ca. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann aus der Form stürzen, komplett auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Fucke, Johannes

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved