Birnen-Nuss-Kuchen vom Blech

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  eine Fettpfanne (24 Stücke)
  • 3 Dose(n)   (à 850 ml) Birnenhälften  
  • 150 g   Walnusskerne  
  • ca. 280 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 75 g   Speisestärke  
  • 250 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 50 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  •     Fett für die Fettpfanne 
  • 1   kleiner Gefrierbeutel  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Birnen auf ein großes Sieb geben und gut abtropfen lassen. Walnüsse grob hacken. 250 g weiches Fett, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Salz und abgeriebene Zitronenschale schaumig rühren. Eier und Speisestärke im Wechsel zufügen und cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen, zur Eier-Fettmasse geben und kurz unterrühren. Zum Schluss 100 g Walnüsse unterheben. Fettpfanne des Backofens fetten und den Teig gleichmäßig darauf streichen. Mit Birnenhälften belegen und mit restlichen Walnüssen, Zucker und Vanillin-Zucker bestreuen. Übriges Fett in Flöckchen darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Fertigen Kuchen auf der Fettpfanne auskühlen lassen. Kuvertüre grob hacken und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre in einen Gefrierbeutel geben und eine kleine Ecke abschneiden. Kuchen in ca. 24 Stücke schneiden und mit Kuvertürestreifen verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved