Blumenkohl in Ei-Soße

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 400 g   Blumenkohl  
  •     Salz  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1   Ei  
  • 1 EL   Sonnenblumenkerne  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 1-2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1 EL   saure Sahne  
  •     Pfeffer  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Blumenkohl putzen, in Röschen teilen, waschen. In 200 Milliliter kochendes Salzwasser geben. Mit Muskat würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen. Inzwischen Ei hartkochen, kalt abschrecken und pellen.
2.
Ei, bis auf einen Schnitz zum Garnieren, fein würfeln. Sonnenblumenkerne in einer trockenen Pfanne rösten. Schnittlauch waschen und in kleine Röllchen schneiden. Blumenkohlwasser mit Soßenbinder binden, mit saurer Sahne verfeinern.
3.
Gehacktes Ei und Schnittlauch unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Sonnenblumenkerne darüberstreuen und mit Eischnitz und Petersilienblättchen garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved