Blumenkohl mit Orangensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Kopf (ca. 1 kg) Blumenkohl  
  •     Salz  
  • 1   unbehandelte Orange  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   rote Chilischote  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1 EL   Sesamöl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 150 ml   Orangensaft  
  • 200 ml   Kokosmilch  
  • 1 TL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 2 EL   Kokosraspel  
  • 3 EL   heller Soßenbinder  
  •     weißer Pfeffer  
  •     Currypulver  
  •     Koriander zum Garnieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Abgießen und abtropfen lassen. Orange waschen, trocken tupfen. Schale mit einem Zestenreißer abziehen. Dann Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, Saft dabei auffangen. Knoblauch schälen und zerdrücken. Chilischote halbieren, Kerne herauskratzen. Schote waschen. Lauchzwiebeln putzen, waschen. Chili und Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Öl erhitzen. Knoblauch, Chilischote und Lauchzwiebeln andünsten. Blumenkohl zugeben und ca. 1 Minute mitdünsten. Sahne, 100 ml Wasser, Orangensaft und Kokosmilch zugießen. 2-3 Minuten köcheln lassen. Brühe einrühren. Orangenzesten und Kokosraspel zugeben. Soßenbinder einrühren, 1 Minute köcheln lassen. Orangenfilets und aufgefangenen Saft unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Mit Koriander garniert servieren. Dazu schmeckt Basmatireis
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1600 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved