close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Blumenkohlauflauf mit Hähnchenfilet

3.11111
(9) 3.1 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Kopf Blumenkohl (ca. 1,2 kg)  
  •     Salz  
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 2 EL   Öl  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten  
  •     Pfeffer  
  • 1-2 TL   Kräuter der Provence  
  • 2 TL   heller Soßenbinder  
  • 60 g   gestifteter Emmentaler-Käse  
  • 30 g   gehobelte Haselnüsse  
  •     Fett für die Form 
  •     frische Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Blumenkohl waschen, putzen und in Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 5-6 Minuten vorgaren. Abgießen und abschrecken. Fleisch waschen, trocken tupfen und in 2 Esslöffel heißem Öl in einer Pfanne 1 Minute von jeder Seite anbraten.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel würfeln und Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Zwiebel und Knoblauch in der Pfanne glasig dünsten. Tomaten dazugeben, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.
3.
Soßenbinder einrühren, aufkochen und beiseite stellen. Auflaufform fetten. Den Boden mit etwas Soße bedecken. Blumenkohl und Fleisch in die Form geben und restliche Soße darauf gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten garen.
4.
Käse und Haselnüsse vermengen und 10 Minuten vor Ende der Garzeit auf den Auflauf geben. Nach Belieben mit frischen Kräuter garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved