Bratnudeln mit Tofu und buntem Gemüse

5
(2) 5 Sterne von 5
Bratnudeln mit Tofu und buntem Gemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleine rote und grüne Paprikaschote 
  • 8   Halme asiatischer Schnittlauch 
  • 200 Tofu zum Braten 
  • 100 kleine frische Maiskölbchen 
  • 300 Brokkoli 
  •     Salz 
  • 50 Mungobohnensprossen 
  • 2   kleine rote Chilischoten 
  • 400 asiatische Weizennudeln ohne Ei 
  • 3 EL  Erdnussöl 
  • 3–4 EL  Sojasoße 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und 4 ganze Halme, sowie die obere Hälfte von 4 Stielen in dünne Ringe schneiden. Tofu in Würfel schneiden. Maiskolben längs halbieren. Brokkoli in kleine Röschen schneiden und in Salzwasser 3–4 Minuten bissfest garen. Sprossen waschen und gut trocken schütteln. Chilischoten waschen und mit dem Messer einstechen.
2.
Brokkoli abgießen und unter kaltem Wasser kurz abschrecken. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofu und Schnittlauchhalme darin rundherum ca. 4 Minuten goldbraun braten. Schnittlauch nach ca. 2 Minuten herausnehmen.
3.
Inzwischen Nudeln abgießen und im Topf lassen. Tofu aus der Pfanne nehmen und warm halten. 2 EL Öl in der gleichen Pfanne erhitzen. Paprikastreifen und Maiskolben ca. 3 Minuten anbraten. Chili und Brokkoli zugeben und weitere ca. 2 Minuten braten. Tofu, Schnittlauchröllchen, 3 EL Wasser und Sojasoße zufügen und nochmal kurz aufkochen. Gemüse und Sprossen zu den Nudeln in den Topf geben. Gut vermengen und in tiefen Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 65g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved