Bratnudeln mit Omelettstreifen

Aus LECKER 8/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Mie-Nudeln  
  • 250 g   Spitzkohl  
  • 1   Zucchini  
  • 2   Möhren  
  • 5   Eier  
  • 6 EL   Sojasoße  
  • 100 g   süß-scharfe Asiasoße  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  •     evtl. Koriander zum Garnieren 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Kohl, Zucchini und Möhren waschen bzw. putzen, in Streifen schneiden. Eier und 2 EL Sojasoße verquirlen. Rest Soja- und Asiasoße verrühren.
2.
Eimasse in einer Pfanne in 1 EL heißem Öl bei schwacher Hitze stocken lassen. Inzwischen 2 EL Öl im Wok erhitzen, Gemüse darin ca. 2 Minuten anbraten. Abgetropfte Nudeln zugeben, weitere 3–4 Minuten braten. Omelett in dünne Streifen schneiden, zugeben. Soja-Asia-Soße unter die Nudeln heben. Abschmecken und mit Koriander bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 500 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved