Bratsüßkartoffeln mit Sesamspinat und Asiagurkensalat

Aus LECKER 7/2018
Bratsüßkartoffeln mit Sesamspinat und Asiagurkensalat Rezept

Warum immer nur die Standardknolle anbraten? Süßkartoffeln machen optisch und vor allem Geschmacklich richtig was her. Abgerundet werden sie mit Spinat, Sesam und Lauchzwiebeln - lecker!

Zutaten

Für Portionen
  • 500 kleine Süßkartoffeln 
  •     Salz, brauner Zucker, Pfeffer 
  • 1-2 EL  Olivenöl 
  • 3   Minigurken 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1 TL  eingelegter Sushi-Ingwer 
  • 2 TL  Ingwermarinade (Glas) 
  • 1 EL  Reisessig 
  • 1 TL  Sesamöl 
  • 100 junger Blattspinat 
  • 1 Spritzer  Zitronensaft 
  • 2 EL  Sesam 
  • 2   Lauchzwiebeln 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Süßkartoffeln in Salzwasser ca. 15 Minuten kochen, abgießen, abkühlen lassen. Schälen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne im heißen Olivenöl rundherum knusprig braten.
2.
Inzwischen Gurken waschen. Mit einem Spiralschneider in Rosetten oder mit einem Sparschäler in dünne, lange Streifen schneiden. Chili längs aufschneiden, entkernen, waschen, hacken. Ingwer hacken. Chili, ­Ingwer und Marinade, Essig, Sesamöl, 1 Prise Zucker und Salz verrühren, mit den Gurken mischen.
3.
Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern. Mit Zitronensaft und Sesam zu den Süßkartoffeln geben, mit Salz und Pfeffer würzen. 1–2 Minuten braten, der Spinat soll nur leicht zusammenfallen. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. Süßkartoffeln anrichten, mit Lauchzwiebeln bestreuen. Asiagurkensalat dazu reichen.

Ernährungsinfo

2 Portionen ca. :
  • 420 kcal
  • 9g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 67g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved