Bretonischer Vanillepuddingkuchen mit Backpflaumen (Far breton)

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 50 g   Butter  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Salz  
  • 130 g   Zucker  
  • 220 g   Mehl  
  • 750 ml   Milch  
  • 400 g   Trockenpflaumen  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Alufolie  

Zubereitung

120 Minuten
ganz einfach
1.
30 g Butter schmelzen. Eier, Vanillin-Zucker, Salz und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Mehl und Milch unterrühren, dann die flüssige Butter zufügen.
2.
Pflaumen auf dem Boden einer gefetteten und mehlierten geschlossenen Backform (ca. 24 cm Ø; keine Springform!) verteilen. Teig vorsichtig darübergießen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
3.
Hersteller) ca. 1 1/2 Stunden backen. Kuchen nach ca. der Hälfte der Backzeit mit Alufolie abdecken.
4.
Ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit 20 g Butter in Flöckchen auf den Kuchen geben und zu Ende backen. Herausnehmen. ca. 20 Minuten abkühlen lassen. Kuchen vorsichtig stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved