Broccoli-Spaghetti mit Curry-Sahne-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5
Broccoli-Spaghetti mit Curry-Sahne-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 450 Broccoli 
  • 250 Champignons 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  •     Salz 
  • 400 Spaghetti 
  • 60 Butter oder Margarine 
  • 1 EL  würzig, scharfer Curry 
  • 1 (ca. 25 g)  geh. EL Mehl 
  • 1/4 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 250 Schlagsahne 
  • 125 Tiefsee-Krabbenfleisch 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Broccoliröschen vom Strunk schneiden, waschen und abtropfen lassen. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Broccoli in reichlich kochendem Salzwasser 4-5 Minuten garen.
2.
Mit einer Schaumkelle herausheben. Spaghetti in das kochende Wasser geben und 10-12 Minuten garen. 10 g Fett in einem Topf erhitzen und die Champignons darin anschmoren. Herausheben und 30 g Fett in den heißen Topf geben.
3.
Zwiebel darin glasig dünsten, Curry und Mehl zufügen und anschwitzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen, aufkochen und Champignons zufügen. 3-4 Minuten köcheln lassen. Krabben in die Soße geben, darin erwärmen und mit Salz und Curry abschmecken.
4.
Spaghetti auf ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Restliches Fett in einem Topf erhitzen, Broccoli und Spaghetti darin schwenken. Mit der Soße auf Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 81g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved