Brokkoli-Nudeln mit Nuss-Soße

Aus kochen & genießen 2/2012
5
(1) 5 Sterne von 5
Brokkoli-Nudeln mit Nuss-Soße Rezept

Zutaten

Für PERSONEN
  •     • 2 Scheiben Weißbrot 
  •     • 150 ml Milch 
  •     • 50 g Walnusskerne 
  •     • 500 g Brokkoli 
  •     • 400 g Bandnudeln (z. B. Linguine) 
  •     • Salz 
  •     • 50 g Parmesan (Stück) 
  •     • 2 Knoblauchzehen 
  •     • 1⁄2 Töpfchen Oregano oder Petersilie 
  •     • 4–5 EL Olivenöl 
  •     • Pfeffer 
  •     • 1–2 TL Zitronensaft 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Weißbrot fein würfeln. Mit Milch begießen und ca. 10 Minuten einweichen. Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen.
2.
Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser.
3.
6–8 Minuten garen. Brokkoli nach ca. 3 Minuten zugeben und mitgaren.
4.
Parmesan reiben. Knoblauch schälen und grob hacken. Oregano waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Etwas zum Garnieren beiseite legen. Rest mit Parmesan, eingeweichtem Weißbrot, Knoblauch, Nüssen und Öl im Mixer pürieren.
5.
Nuss-Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Nudeln und Brokkoli abgießen, abtropfen lassen und wieder in den Topf geben. Nuss-Soße zufügen und alles vorsichtig mischen. Sofort anrichten und mit Oreganoblättchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 23 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 87 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved