Brokkoli-Speckkuchen vom Blech

Aus kochen & genießen 7/2011
4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1,25–1,5 kg   Brokkoli  
  •     Salz und Pfeffer  
  •     Muskat  
  • 300 g   Zwiebeln  
  • 10 EL   Öl  
  • 200 g   geräucherter durchwachsener  
  •     Speck in Würfeln  
  • 250 g   Magerquark  
  • 9 EL   Milch  
  • 450 g   Mehl  
  • 1 1/2 Päckchen   Backpulver  
  •     Fett und Mehl (Fettpfanne) 
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 600 g   Schmand  
  • 12   Eier (Gr. M) 
  • 1 TL   getrockneter Thymian  
  • 150–200 g   geriebener Gouda  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. In kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten vorgaren. Abtropfen und auskühlen lassen.
2.
Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Speck in 1 EL heißem Öl knusprig braten. Zwiebeln zufügen und mitbraten. Alles abkühlen lassen.
3.
Quark, Milch, 9 EL Öl und ca. 1 1/2 TL Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen. Ca. 1/3 Mehl mit dem Handrührgerät unterrühren. Rest zunächst mit den Knethaken des Handrührgerätes, danach mit den Händen gut kneten.
4.
Fettpfanne des Ofens fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig darauf ausrollen und rundherum an den Rand drücken. Brokkoli und Speck-Zwiebel-Mischung darauf verteilen.
5.
Petersilie waschen und hacken. Mit Schmand, Eiern, Thymian, etwas Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Guss über den Brokkoli gießen, Käse darüberstreuen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen.
6.
Schmeckt warm oder kalt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved