Bunter Plätzchenteller

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 300 g   Mehl  
  • 200 g   Butter  
  • 100 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 10 g   Kakaopulver  
  • 75 g   weiße Kuvertüre  
  • 75 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  • 2-3 EL   Himbeergelee  
  • 200 g   Puderzucker  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • ca. 20 g   gehackte Pistazienkerne  
  • 1-2 EL   Zuckerperlen  
  • 1-2 EL   Zuckerherzen  
  • ca. 10 g   Schokoladensterne  
  • ca. 5   Belegkirschen  
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Backpapier für Backblech 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Butter, Zucker, Vanillin-Zucker und Ei mit den Knethaken zu einer krümeligen Masse verkneten. Diese teilen und eine Hälfte mit dem Kakao zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Andere Hälfte ebenfalls zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Beide Teige ca. 1 Stunde kalt stellen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ca. 60 Plätzchen (Sterne, Herzen, Monde, Kreise, Glocken, Tannenbäume und Schaukelpferde) nach Belieben ausstechen. Auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten nacheinander abbacken. Auskühlen lassen. Weiße und dunkle Kuvertüre getrennt auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Gelee erwärmen. Puderzucker, Zitronensaft und 1-2 Esslöffel heißes Wasser zu einem glatten Guss verrühren. Plätzchen nach Belieben damit verzieren und füllen. Mit gehackten Pistazien, Zuckerperlen, Zuckerherzen, Schokoladensternen und Belegkirschen bestreuen und verzieren. Ergibt 50-60 Plätzchen
2.
Pro Stück (bei 60 Plätzchen) ca. 370 kJ/ 90 kcal. E 0,93 g/ F 4,01 g/ KH 11,19 g
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved