Buttermilch-Waffeln mit Quarkcreme

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 EL   Butter/Margarine  
  • 2   Eier , 125 g Mehl (Gr. M) 
  • 200 g   Buttermilch  
  • 250 g   Magerquark  
  • 2-3 EL   Orangensaft  
  •     einige Spritzer flüssiger Süßstoff  
  • 1-2 EL   Öl fürs Waffeleisen 
  •     Puderzucker, Schokospäne und Orangenecken zum Verzieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fett schmelzen, etwas abkühlen lassen. Eier, Mehl und Buttermilch verrühren. Fett unterrühren. Ca. 15 Minuten quellen lassen
2.
Quark und Orangensaft glatt rühren. Mit Süßstoff abschmecken
3.
Waffeleisen mit wenig Öl einstreichen und vorheizen. Je 1 1/2-2 EL Teig in die Mitte des Waffeleisens geben und backen. Insgesamt ca. 8 Waffeln backen
4.
Waffeln in Herzen teilen. Quarkcreme evtl. in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Bis auf etwas auf die Hälfte der Herzen spritzen. Übrige Herzwaffeln darauf legen. Mit restlicher Quarkcreme, evtl. Puderzucker, Schokospänen und Orangenecken verzieren
5.
EXTRA-TIPPS
6.
- Für diese Buttermilch-Waffeln benötigt man etwa 100 g weniger Butter als für "normale" Waffeln. Dass sie trotzdem so saftig schmecken, liegt an der Buttermilch
7.
- Eine fruchtige Note erhalten die Waffeln durch Zitronen- oder Orangen-Buttermilch
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved