Butternut-Kartoffelpüree mit Bulette und Apfel-Röstzwiebeln

Aus LECKER 10/2011
3.923075
(13) 3.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag)  
  • 1 (ca. 1 kg)  Butternut-Kürbis  
  • 500 g   Kartoffeln  
  •     Salz und Pfeffer  
  •     Muskat  
  • 3   Zwiebeln  
  • 750 g   gemischtes Hack  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 4 Stiel(e)   glatte Petersilie  
  • 2   Äpfel (z.B. Cox Orange) 
  • 1 EL   Butter  
  • 1–2 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Brötchen in kaltem Wasser ein­weichen. Kürbis vierteln und die Kerne samt Fasern entfernen. Kürbis schälen und grob würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Kartoffeln und Kürbis zugedeckt in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen.
2.
Inzwischen für die Frikadellen Brötchen ausdrücken. Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel fein würfeln. Hack, Brötchen, Ei, Zwiebelwürfel, Senf und je ca. 1 TL Salz und Pfeffer verkneten. Aus dem Hackteig mit angefeuchteten Händen ca. 8 Frikadellen formen.
3.
1 EL Öl in ­einer großen Pfanne erhitzen. Frikadellen darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 6–8 Mi­nuten braten.
4.
Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken. Rest Zwiebeln in Ringe schneiden. Äpfel waschen und mit dem Apfelausstecher entkernen. Äpfel in dünne Ringe schneiden.
5.
Frikadellen aus der Pfanne nehmen und im heißen Ofen (ca. 50°C) warm stellen. Butter im Bratfett erhitzen. Zwiebelringe darin unter Wenden goldgelb braten. Äpfel zufügen und kurz mitbraten.
6.
Das Kürbisgemüse abgießen, 3 EL Öl zugeben und alles mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Mit Salz, Muskat und Zitronensaft abschmecken. Püree und Frikadellen mit Apfel- und Zwiebelringen anrichten.
7.
Petersilie darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 43 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved