Champignon-Gorgonzola-Bruschette mit Kassler

Aus LECKER 3/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   dicke Scheiben Graubrot  
  • 2   Zwiebeln  
  • 400 g   Champignons  
  • 4   ausgelöste Kasseler­koteletts (à ca. 150 g) 
  • 2 EL   Öl  
  • 100 g   Gorgonzola  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   gestrichener EL Mehl  
  • 1/8 l   Weißwein  
  • 100 g   Schmand  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 225°C/Umluft: 200°C/Gas: Stufe 4). Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Brote darauf verteilen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Pilze putzen, evtl. waschen und in Scheiben schneiden.
2.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Gorgonzola würfeln.
3.
Zwiebeln und Pilze im heißen Bratfett 3–4 Minuten braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. Mit Wein ablöschen, aufkochen und unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln.
4.
Schmand und Gorgonzola einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Erst Kasseler, dann Pilzrahm auf den Broten verteilen. Im Ofen ca. 5 Minuten überbacken. Inzwischen Petersilie wa­schen, trocken schütteln, hacken und darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved